Saas Tal Riederalp - Aletschgletscher - Bettmeralp Hochsaas bis Mattmark Zürich


2011 Kurztrip Bodensee Aletsch- und Gornergratgletscher + Matterhorn ...

Anno 1991 ging es so im Juni über Zermatt und Brig mit der Eisenbahn in die Schweiz und das letzte Stück mit dem Postbus bis hinauf ins enge Saas Tal. Ich war damals wohl in der 11.Klasse, also das letzte Jahr ohne Abitur-Druck. Ich erinnere mich, das das Wetter damals super war. Einzig an dem Tag, wo wir zum Abschluß der Reise nach Zermatt fuhren, war wirklich vom Matterhorn rein gar nichts zu sehen.
Hier in Saas Grund waren wir wohl in der Pension Olympia untergekommen. Ich habe damals keine Notizen gemacht, also kann ich mich nur auf meine Fotos verlassen und in der analogen Zeit von damals mit 36er oder 24er Filmen hat man noch nicht so viele Bilder gemacht wie heute.
Blickrichtung ist nördlich also zum Talanfang. Das Tal zeigt einen V-Ausschnitt, wohl typisch durch die glaziale Prägung.

Ungewöhnlicher Baustil für eine Kirche - ich kann nicht mehr sagen, ob ich mal im Inneren war. Auch bei meiner Reise 2011 habe ich da wohl nicht reingeschaut.

Ganz interessant fand ich diesen historischen Ortskern mit alten Holzhäusern. Das war in kalten Wintern bestimmt früher eine ungemütliche und in dem Tal eine harte Zeit.

Der Ort streckt sich etwas in die Länge. Das Tal liegt ja zu Fuße mächtiger Berge, die bis zum Gipfel Dom (höchster Berg der Schweiz) auf 4.545 m hinaufreichen. Das Matterhorn (4.478 m) liegt im Nachbartal, wo sich auch Zermatt befindet.


Blick in Richtung Talbeginn, wo das Bergmassiv, was bis zum Gipfel Dom führt, anfängt. Dieser Berg trennt das Tal zu dem Tal von Zermatt, welches westlich zum Saas Tal verläuft.

Der Bergkamm mit dem Gipfel Dom, alle Gipfel hier liegen über 4.000 m.

Der Bergkamm mit dem Gipfel Dom, alle Gipfel hier liegen über 4.000 m.

Der Bergkamm mit dem Gipfel Dom, alle Gipfel hier liegen über 4.000 m.

Die damalige Herberge, wo wir ca. 10 verbrachten.


Die damalige Herberge, wo wir ca. 10 verbrachten.


Die damalige Herberge, wo wir ca. 10 verbrachten.


Alalinhorn.


Alalinhorn.


Mit dem Postbus sind wir häufiger ins Tal von Brig gefahren und da fiel mir immer dieser Berg besonders auf. Wir waren wohl 2 oder 3 x im Brigerbad. Das war recht schön und auch 2011 konnte ich wenigstens mal 2 oder 3 Stunden für einen Besuch aufbringen. Die Thermalhöhle hat ein Bad mit mehr als 40° C. Lange hält man das nicht durch ...


Ebenfalls interessante Berge, deren Namen ich aber nicht kenne und die ich vermutlich vom Postbus aufgenommen habe.


Ebenfalls interessante Berge, deren Namen ich aber nicht kenne und die ich vermutlich vom Postbus aufgenommen habe.


Gipfelstation der Bergbahn von Saas Fee. Hier war das Wetter mal nicht so gut, was auf der damaligen Reise aber eher die Ausnahme war.


Unser Lehrer Herr Radde (Erdkunde und Politische Weltkunde) erklärte uns damals die Einflüsse der Gletscher auf diese Hanglagen etc. Hier auch im Bereich von Saas Fee. Wir waren wohl von Saas Grund hier rauf gewandert, da Saas Fee rechter Hand am Berg klebt, also noch etwas höher als Saas Grund gelegen ist.


Wie zuvor ebenfalls bei Saas Fee gelegen und unterhalb vom Dom.


Ein weiterer schroffer Berg, dessen Zuordnung mir bislang nicht gelungen ist.


Leider waren meine Bilder auch nicht mehr sequentiell geordnet, daher können diese und die nächste Aufnahme auch bereits im Bereich des Stausees Mattmark sein, der aber auch im Saas Tal liegt und das Talende bildet.


Wie zuvor, aber hier nicht bloß Schnee, sondern Gletschereis.


Konnte ich bislang auch nicht genau bestimmen.


Konnte ich bislang auch nicht genau bestimmen.


Bergstation Hochsaas, die auf das östlich zu unserem Ort Saas Grund liegende Bergmassiv führte.


Insgesamt ist das gesamte Tal sehr steil.


Konnte ich bislang auch nicht genau bestimmen.


Die Blumenwelt hat sich trotzdem dieses Terrain erschlossen.


Und es grünte ...


und es blühte ...


und blühte ... überall.
Die kurze Sommerzeit müssen die Blumen und Pflanzen auch optimal nutzen, da die Winterzeit schnell wieder kommt.


2011 Kurztrip Bodensee Aletsch- und Gornergratgletscher + Matterhorn ...

WIDTH=800 >

=end of page=