st.Anton am Arlberg 2015 Panorama 2

Pattriol und Verwalltal

Sehr markant ist der Patteriol (3.056 m), der im Verwalltal (oder auch Ferwalltal) liegt und mich immer an das Matterhorn erinnert.


Kuchenspitze (3.148 m) und Patteriol (3.056 m).


Ebenfalls die Kuchenspitze und der Patteriol, hier vom Schindlerkar betrachtet. Rechts oben sieht man auch noch die Station der Schindlergratbahn.


Kaltenberg

Das Panorama vom Patteriol bis zum Kaltenberg und Blick über die Galzig.


Kaltenberg und die beiden Gipfel Peischlkopf (2.412 m) und Wirt (2.339 m) oberhalb von st. Christoph.


Blick zum Kaltenberg von st.Anton aus.


Blick zum Kaltenberg von st.Jakob aus.


Stuben und Albona

Oberhalb vom kleinen Ort Stuben (1.407 m) erhebt sich der Albona-Nordhang bis auf 2.400 m.


Von st.Anton gelangt man über Rauz nach Stuben. Hier nach dem Liften mit dem Albonalift II - es bietet sich ein schöner Blick hinüber nach Zürs, Lech und Oberlech.


Der Ort Stuben ist nicht viel größer als st.Christoph. Hier im Jahr 2009.


Über eine Schlucht gelangt man hier von Rauz hinunter nach Stuben. Rechts verläuft der Albonalift I steil nach oben. Die Aufnahme ist ebenfalls aus dem Jahr 2009.


Im Jahr 2009 bin ich auch den Albona-Nordhang gefahren und dann über diese steilen Hängen westlich von Stuben runtergekommen.


Ebenfalls der Albona-Nordhang.


Unterhalb des Bergs verläuft von st.Jakob/Pettneu nach Langen der Arlbergtunnel, der den Arlbergpaß stark entlastet. Den Tunnel gibt es seit den frühen Achtziger Jahren.


Wie zuvor, jedoch mit einer Aufnahme im Bereich der Belüftungsanlage.


Am Restaurant gelangt man links dahinter in den Albona-Nordhang. Oder folgt man dem Grat dann kann man auch eine Tour nach Langen über die Kaltenberghütte unternehmen.


Blick vom Albonagrat auf den kleinen Ort Stuben. Nach links führt die Straße nach Langen und Bregenz und nach rechts nach Rauz, st.Christoph und st.Anton oder nach Zürs, Lech und Warth.


Sicht von Rauz zum Alonagrat.


Hier nochmal das nördliche Areal des Skigebiets Stuben mit dem Albona-Hang. Das ganze wird mit nur 3 Liften erschlossen. Auf der südlichen Seite gibt es auch noch Hänge und auch noch Möglichkeiten etwas neben der Piste zu fahren. Für Tourengeher gibt es dann noch die Gipfel ums Maroital (Maroiköpfe 2.522 m, Maroischarte 2.456 m und Maroispitze 2.548 m).


Blick zum Schesaplana in der Schweiz

Blick geradezu zum Schesaplana (2.965 m) in der Schweiz. Die Piste 17 geht hier runter nach Rauz und Stuben.


=end of page=