Tirol2020 - Freitag 13.03.2020 - mein letzter Skitag

Tirol2020 - Freitag 13.03.2020 - mein letzter Skitag...

Heute nochmal rüber nach Pass Thurn Mittersill - schon vor 10J. war das Gebiet auch mit einem Verbindungslift angebunden.

Früher gab es nur die Möglichkeit in die Richtung Pass Thurn zu fahren und zurück war der Bus erforderlich.

Daher sind wir es früher immer nur 1x pro Urlaub gefahren. 3-S-Bahn D9 verbindet mittlerweile über ein großes Tal.

Sonne war heute erst wieder ab Feierabend zu sehen - es waren sehr winterliche Bedingungen.

Früher als Kind hat man oft ziemlich beim Ski gefroren.



Tirol2020 - Dienstag Tirol2020 - Mittwoch Tirol2020 - Donnerstag

Tirol2020 - Freitag 13.03.2020 - mein letzter Skitag... Wetter winterlich



Maierlbahn ging es zum letzten Mal rauf







Über Ochsalm und Sonnenrast zur 3-S-Bahn - Zubringer zum Skigebiet Jochberg bis Mittersill





Bereits im Skigebiet Jochberg - Lifte sind hier leider noch ohne Bubble - also nicht sehr gut bei diesem Wetter!








Vermutlich die Sonnalm oder Hanglalm




Hartkaser G7 bei der Piste 76 im Gebiet Pass Thurn Resterhöhe




Ich folgte der 76 durch den Wald abwärts zum Lift Resterhöhe G1 - also runter nach Pass Thurn












Pinzgablick - Hütte muss im Skiplan noch anderen Namen haben - nach liften auf die Resterhöhe

Bei schönem Wetter ist hier, Resterkogel und Zweitausender, viel Betrieb und man hat tollen Ausblick auf den Alpenhauptkamm mit Großglockner und Großvenediger.

Im Hotel war es heute auch schon fast komplett leer, wer mit Auto angereist war, hatte offenkundig wegen der Corona-Pandemie Rückreise angetreten.


Panoramabahn Bergstation am Resterkogel 1894 m




Breitmoos - hier kann man wohl noch bis Mittersill/Hollersbach abfahren - aber die Piste endete bei der Mooralm










2x bis Breitmoos(Panoramabahn) gefahren - 2x die Piste 70 nach Pass Thurn - fuhr sich super dort















Hanglalm Lift G5 - bereits auf den Rückweg gemacht











Im Nebel falsch gefahren - wieder bei der Panoramabahn Bergstation










Zweitausender Lift G8 - hier sind tolle Hänge - früher waren hier immer extreme Buckelpisten - also richtig extrem rechts neben dem Lift!



Trattenbach Lift F9 befördert ein wieder ins Gebiet von Jochberg - früher auch ab und an Route 69 gefahren






War der einzige Schlepplift in diesem Urlaub? Gauxjoch F8








Bärenbadalm - fast wie in Kanada oder Alaska :)




Hier fuhr es sich auch butterweich - Piste 62






Vermutlich Bruggeralm und dann ab da direkt Jochberg bei der Wagstättbahn F1 - wo die alten Laubbäume mich seit den 80zigern faszinieren







Im Tal Jochberg mit hübscher Kirche







Gar kein Bild von der 3-S-Bahn - aber hier schon im Kirchberger/Kitzbühler Skigebiet - zum Hieslegg D6








Ziel Route 56 nach Aschau abfahren, aber gesperrt - also nur Piste 55 zum Hochsaukaser D8 im totalen Nebel






Leider war das Wetter bei meiner Reise nicht so ganz auf meiner Seite - kurz vor Feierabend kam Sonne raus











Pengelstein 1 D5 - aber zu spät um noch mit der Pengelstein 2 D3 Richtung Maierlbahn zu kommen




Nur noch Skibus ab Pengelstein gepackt - vor Abfahrt zur Maierlbahn ausgestiegen und bis zum Hotel gelaufen


Der Tag verabschiedete sich dann mit Sonnenschein - noch schnell zum Einkaufen in Ort - Packen - Rückreise














Mit Taxi 6.40 Uhr für 10 Euro zum Bahnhof - war mir nicht ganz sicher, ob es kommen würde, aber klappte gut und die

Taxifahrerin fuhr die Kurven wie bei der Formel1, daher viel zu früh am leeren Bahnhof - um diese Zeit war es

doch ziemlich bitter kalt - aber ich durfte diesen Zug nach Wörgel nicht verpassen, daher soviel Extrazeit eingeplant.

Wäre das Taxi nicht gekommen, hätte ich, wie bei der Anreise, meine 2 Puma Großtaschen und Skisack zum Bahnhof

schleppen müssen - sind bestimmt 2 bis 2,5 km. In dieser Richtung abwärts leichter als bei der Anreise, aber

das wäre zeitlich dann schon knapp geworden.

In Wörgel empfahl mir eine Bahnmitarbeiterin besser einfach einen anderen früheren Zug nach Kufstein zu nehmen - ich

hatte mir schon sorgen in Kufstein gemacht - der Meridian fährt von einem versetzten Sondergleis ab und mit

dem im Ticket festgelegten Zug, wäre das mit meinem Gepäck nicht machbar gewesen ...

Aber so klappte es gut und ab München - wo man leider auch komplett um die Züge herumlaufen muss - ging es dann

1.Klasse nach Südkreuz.

Ich hatte wegen der Pandemie und Einreise aus einem Risikogebiet eigentlich mit Kontrollen etc gerechnet, aber gar keine!

Tirol2020 - Dienstag Tirol2020 - Mittwoch Tirol2020 - Donnerstag

WIDTH=800 >

=end of page=